ÖVP: Von angeblichen Fälschungen keine Spur

Der ÖVP Mailverkehr zwischen Sebastian Kurz und seinem Vertrauten Gernot Blümel, bezüglich des taktischen Vorgehens in Sachen Video-Material Strache/ Gudenus sei gefälscht, ist eine Schutzbehauptung der ÖVP.

ÖVP: Von angeblichen Fälschungen keine Spur weiterlesen

ÖVP bis zu den Knien im Ibiza Sumpf

Am Montag, dem 17. Juni, ließ die ÖVP in ihrer Pressekonferenz soweit die Hosen runter, dergestalt, dass man sich den Rest einigermaßen vorstellen kann. Demzufolge ist in Kürze ein Party Kracher zu erwarten. Damit ist diese Posse nur als Vorspiel zur eigentlichen „Tragedia Ibiza“. Davon ausgehend, und das kann man auch aus den ÖVP Mails deutlich herauslesen, war die VP Spitze spätestens seit 2018 mit dem Inhalt des Ibiza-Materials vertraut. Das würde bedeuten, dass die FPÖ schon vor einem Jahr zum Abschuss freigegeben war. Im Klartext, die Volkspartei ist nicht von den Ereignissen überrascht worden, sondern sie nahm sich Zeit, um kühlen Blutes, ihr politisches Konzept durchzuziehen. So kann man das vermuten.

ÖVP bis zu den Knien im Ibiza Sumpf weiterlesen

Die Causa Strache/Gudenus: Eine schmutzige Historie mit Verflechtungen und einer Kameraderie unter staatlichen Geheimdienstlern, Privatagenten und Medien

Egal welcher Couleur, es gibt einen Jahrmarkt der Informationen, den konkreten und auch den fiktiven. Eine Börse der Wahrscheinlichkeiten, Vermutungen und Theorieen. Es gibt kein hier und kein dort, alle Grenzen sind offen. Wer da für wen am Weg ist, tut nichts zur Sache. Das Ganze ist wie ein mittelalterlicher „Gasthof zur Post“. Alle schlafen in einem Bett, alle essen an einem Tisch und manchmal wird einer abgestochen doch keiner hat´s gesehen, keiner war dabei.

Die Causa Strache/Gudenus: Eine schmutzige Historie mit Verflechtungen und einer Kameraderie unter staatlichen Geheimdienstlern, Privatagenten und Medien weiterlesen

Die Causa Strache: Gift und Dolch, Macht und der schmutzige Rechtsstaat.

Der moralische Verfall der Demokratie hat ein Stadium höchster sittlicher Verkommenheit erreicht, durchaus vergleichbar den Zuständen im Italien der Renaissance und den Machtkämpfen der Medici, wie sie der politische Philosoph Niccolo Machiavelli mit seinem literarischen Werk „der Fürst“ nachgezeichnet hat. Eine Anleitung zum Missbrauch von Macht und ein Handbuch für politischen Betrug und Intrige.

Lorenzo de’ Medici – Il Magnifico; Bildquelle: italy magazine

Die Causa Strache: Gift und Dolch, Macht und der schmutzige Rechtsstaat. weiterlesen

Der Holocaust als Jedermanns-Werkzeug, zu freiem Missbrauch für Politpsychopaten, Repressionsideologen und Gesinnungsterroristen

oder die Wiedereinführung der Prügelstrafe mit anderen Mitteln.

Der Holocaust als Jedermanns-Werkzeug, zu freiem Missbrauch für Politpsychopaten, Repressionsideologen und Gesinnungsterroristen weiterlesen